Martina Pfahler

 

1974 in Großröhrsdorf, Nähe von Dresdens geboren und aufgewachsen,

1993 Abitur, anschließend diverse Praktika im Bereich der Restaurierung:

1993-1994 Schwerin

 

(Wismarer Rathauskeller-Wandmalerei, Schweriner Schloß- Freilegung von Stuckdecken /Stukkulustrowänden) unter der Anleitung von M. Bresien, 1994-1995 Dresden (Schloß Pillnitz, Weinbergkiche Pillnitz- Freilegungsarbeiten, Rekonstruktion Emporenbemalung) unter Anleitung von Gunter Hermann; Gemälderestaurierung- Anleitung K. Böckelmann; 1995 Praktika in der Holzbearbeitung Tischlerei Houfek,

 

1996 Ausbildung zur Ergotherapeutin (Bavaria Klinik Kreischa), 1999 Start ins Berufsleben in München, 2003 zweijähriger Auslandsaufenthalt in China, 2003 Geburt von Tochter Lisa, 2005 Geburt von Sohn Daniel, seit 2007 Intensivierung der Malerei und des schöpferischen Tuns, begleitet durch Besuch der Zeichenschule Zeiler in München unter der Leitung von Katharina Hartmann GOLDYN

 

Seit 2012 arbeite ich wieder in Teilzeit in meinem Beruf als Ergotherpeutin, bin glücklich meine beiden Kinder heranwachsen zu sehen, und dankbar, meine Ideen, Einfälle, Sehnsüchte und das was mein Herz berührt, in meine Bilder fließen lassen zu können.....

 

 

 

 

 

Kein Tag gleicht dem anderen, und jeder Morgen besitzt sein eigenes Geheimnis, den magischen Augenblick, in dem alte Welten unter - und neue Sterne aufgehen.